HIIT-Training

Beim HIIT-Training (High Intensity Interval Training) wird der Fokus verstärkt auf kurze und hochintensive Intervalle von Belastungs- und Erholungsphasen gelegt. HIIT wird vorwiegend im Ausdauerbereich auf dem Fahrrad, Laufband, Crosstrainer oder im Schwimmbad eingesetzt, kann aber auch in Kraft- oder Kraftausdauersportarten, sowie auch im Fitnessstudiobereich angewendet werden.

Der Grundgedanke des HIIT- (High Intensity Interval) Training

Die Idee beim HIIT besteht darin, den Körper in der kurzen Belastungsphase bis an seine Leistungsgrenze zu bringen. Beim HIIT werden dazu bestimmte Intervalle festgesetzt (bspw. eine Belastungsphase von 60 Sekunden), in denen mit der höchstmöglichen Intensität bei maximaler Herzfrequenz trainiert wird. Anschließend wird in einer Erholungsphase (bspw. 120 Sekunden) eine niedrige Belastung weitergeführt.

Durch das permanente Wechselspiel aus Belastungsspitzen und kurzen Erholungszyklen wird das Ausdauertraining mit dieser Trainingsmethode deutlich effektiver und kürzer gestaltet. Es kann in 15 - 20 Minuten absolviert werden. Die Anzahl der Intervalle kann zwischen 4 (Trainingsanfänger), bis hin zu 12 hochintensive Phasen für Profis variieren.

Aktuelle Studien zeigen, dass HIIT dem klassischen Muskeltraining mit größeren Trainingsumfängen und mehreren Übungssätzen hinsichtlich des Abbaus von Körperfett weit überlegen ist.

Ein Fitnesstraining auf der Grundlage eines hochintensiven Intervalltrainings eignet sich hervorragend für Freizeit- und Breitensportler. Die Intensität der Intervalle kann je nach Trainingsleistung angepasst werden.

HIIT eignet sich besonders für folgende Disziplinen:       

  • Intervallläufe auf dem Laufband
  • Indoorcycling-Kurse
  • Sprints im Outdoor Bereich
  • Zirkeltrainings mit Kleingeräten oder eigenem Körpergewicht      

Bei Schwebsi-Personal Fitness wird unter anderem sehr viel Wert auf ausgiebiges und spezifisches Warm-up gelegt,auch sehr wichtig und am Herzen liegt mir nach dem Intervalltraining, ein ausgiebiger Cool-Down. Sehr wichtig in diesem Abschnintt des Trainings ist mir ein schönes Streching und eine Regenerationsphase, um den Körper nach den hohen Belastungen und Puls-Spitzen wieder runter zu fahren!